Handel handelt auf neuen Wegen. Kunde spart Laufwege.

Das Experiment:

Der Lebensmittelhandel in Deutschland testet derzeit eifrig ein neues Vertriebskonzept: den Drive-in-Supermarkt. Und so geht’s:  Der Kunde bestellt im Internet unter www.real-drive.de seine gewünschten Waren. Zu einem frei wählbaren Termin (ab zwei Stunden nach Bestellung) kann er diese dann fertig gepackt am Drive-in-Schalter abholen. Auf Wunsch werden die Einkäufe direkt in den Kofferraum geladen. Die einzigen Mehrkosten: 1 Euro Servicegebühr. Ansonsten sind die Preise mit denen eines normalen Real Supermarktes vergleichbar.

Weiterlesen